W O R K S H O P „fit for money II“

 

Was hat unser Denken mit unserem Kontostand zu tun?

Es geht darum, deine finanzielle Intelligenz zu erweitern.

– Geld ist Energie und unterliegt Gesetzmässigkeiten, die wir lernen können.

– Geldmangel ist niemals das Problem, sondern nur die Auswirkung!

– Die Ursache liegt in anderen Bereichen.

– Entweder im mentalen, emotionalen oder spirituellen Bereich.

 

Das Ergebnis ist dann Geldmangel.

Durch Erweiterung des Kontextes im Bereich finanzieller Intelligenz und Erkennen unserer Geldglaubenssätze, ändern wir unser Denken und kreieren andere Ergebnisse.

 

Wenn wir Erfolg haben wollen, müssen wir unser Denken ändern….

– Wiederholungen aus “fit for money I”

– Physische Ablehnung

– Kegel des Lernens

– Veränderungsprozess

– Verschiedene Übungen

– Freiheit der Wahl

– Haushaltsplan

 

Wir sollten uns einen Tag im Monat mit unserem Geld befassen,

anstatt 30 Tage dafür zu arbeiten.